Ort #100 

Potala in Lhasa

[China]


Potala in Lhasa


Lat: 29° 39' 24.8"
Lon: 91° 7' 0.5"


eingetragen: 31.10.2007


Details zu #100

Voller Erfurcht werfen sich die Pilger auf den Boden, wenn sie den Potala zum ersten Mal aus der Ferne erblicken, wie es die Gläubigen seit Jahrhunderten getan haben. Der Burgpalast der Gottkönige Tibets beherrscht durch seine erhöhte Lage das Tal des Kyichu-Flusses in den kargen Bergen des inneren Himalaya. Zu seinen Füßen liegt in 3650 m Höhe Lhasa, die lange Zeit für Europäer verbotene, geheimnisumwitterte Stadt auf dem Dach der Welt. Die Wänder des Potala leuchten weiß, nur die eigentliche Residenz des Dalai Lama, des weltlichen und geistlichen Oberhauptes Tibets, hebt sich in dunklem Rot davon ab. In 170 m Höhe, über dem letzten der 13 Stockwerke, glänzen geschwungene goldene Dächer und die vergoldeten runden Tschorten, die Grabmäler der verstorbenen Dalai Lamas. Den Potala zu erreichen, ist für den tibetischen Pilger ebenso wichtig, wie für den Mohammedaner der Besuch Mekkas.

Seit der Machtübernahme durch die Chinesen hat der Potala seine Funktion als Zentrum eines streng traditionalistischen Staates verloren. Der Gegenwärtige 14. Dalai Lama ist vor den Chinesen nach Indien geflohen. Seine Räume werden im Potala so erhalten, wie er sie verlassen hat.

Keine Kommentare 

 

Schreibe einen Kommentar

Füge deinen Kommtar hinzu. Bleib fair und am Thema. Kein Spam!

Nichtmitglieder können nur alle 2 Minuten einen Kommentar einsenden, die Kommentare werden nach Prüfung freigeschaltet.

Als eingeloggtes Mitglied kannst du sofort wieder Kommentare schreiben, dein Kommentar ist sofort sichtbar, die Felder werden vor ausgefüllt und - falls vorhanden - dein Profilbild eingeblendet.

 

Dieser Ort gehört 

m.graef

unterstützen! 

Benutzername
E-Mail
Punkt kaufen (Punktnr. = €)

warum Mitmachen? Info
bereits Mitglied? Einloggen

 

oder etwas spendieren: