Ort #17 

Podgradina

[Bosnien und Herzegowina]


Dorf Podgradina / Gehört der Stadt Livno Geographische Lage: 43°42'34'' North / 6°57'58'' East unterm Dinarischen Gebirge, genaue Lage ist Kamesnica-Konj (1856 m). Das Dorf liegt ca. 716 m überm Meeresspiegel.


Lat: 43° 25' 27.7"
Lon: 16° 34' 56.4"


eingetragen: 07.12.2008


Details zu #17

Bewohner: Volkszählung 1991  59 Familien / 278 Menschen  -  Tendenz ist fallend weil aus wirtschaftlichen Gründen die jungen Leute das Dorf verlassen.

Großes Plus für die Wirtschaft ist jedoch das neben dem Dorf gelegener Wasserkraftwerk - erbaut  im Jahre 1968

Sehr Charakteristisch für das Gebiet ist der Busko See -  der größte künstlich erbauter Binnensee in Europa!! Größe 57,7  km².

Auf dem Gebiet von Podgradina haben sehr viele verschiedene Völker gelebt. Das Gebiet war auch in der jüngeren Steinzeit bereits bewohnt - dies beweisen archäologische  Funde die im Museum in Livno aufbewahrt werden. Die ersten Besiedelungen fanden bereits ca. 4000 - 2400 J. v. Ch. statt.
Ilirische Völker kamen zwischen 1800 - 800 J. v. Ch. auf das Gebiet,  bis im Jahr 118 v. Ch. die Römer eingedrungen sind. Der Krieg zwischen Illiren und Römer dauerte ca. 150 J.

Die Bundesstrasse die von der Adria zu Podgradina führt wurde bereits von den Römern erbaut.

Kroaten kamen nach Podgradina im Jahr 626. Sie kamen von den Karpaten. Im Museum in Livno sind auch einige Gegenstände die dies belegen.

1463-1469 fielen die Türken durch Kriegseroberung ein. Die Türken herrschten rund 400 Jahre in Podgradina und weiter Umgebung. Es war die Zeit des Osmanisches Reiches.

Im Jahr 1878 kamen die Österreicher und blieben mit den Kroaten bis zum 1. Weltkrieg.

Die Kriche Sv. Ivo (in der Nähe von Podgradina)  wurde 1882 unter Österreichischer Regierung gebaut (Foto folgt)

Nach dem 1. Weltkrieg stand das Gebiet unter Serbischem Königreich was nach dem 2. Weltkrieg zerfiel und zur Föderative Republik Jugoslawien zugeschlagen wurde.

Anfang 1990 bahnt sich ein Krieg und damit verbunden Zerfall von Jugoslawien an. Nach Beendigung dieses Krieges wurde Podgradina zur  Föderation Bosnien u. Herzegovina zugeordnet....was bis heute so geblieben ist.

 

Lieber Stefan, wenn Du rechtzeitig Deine Ankunft ankündigst, können wir dir auch einen Schlafplatz organisieren, damit Du nicht im Zelt übernachten mußt.

 

Viele Glück und Gesundheit

Gruß Martin

 

Keine Kommentare 

 
 

Dieser Ort gehört 

HarleyMS

[Martin ]